Aktuelles

Sängerinnen und Sänger gesucht

Werte Freunde des Chorgesangs,

nach unseren Pop Classics 2 planen wir bereits für 2016 ein großes Jubiläumskonzert zu 15 Jahre Flora Voices in Käfertal. Voraussichtlicher Schwerpunkt werden Musical-Melodien sein.

Wir laden Sie gerne ein, als Sängerinnen und Sänger hier mitzuwirken. Die Chorproben der Flora Voices finden 14-tägig von 20:00 – 22:00 Uhr statt.

Auch unser Gemischter Chor sucht Sängerinnen und Sänger  Hier steht das nächste Konzert „Mord und Wein“ im Oktober 2015 an. Die Chorproben finden wöchentlich von 18:30 bis 19:45 Uhr statt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf!

Kontakt:

  • Gernot Herweh, Ruppertsberger Straße 44, 68309 Mannheim
    Tel. 0621 7628660
    Mobil  0176 3441 2607
    E-Mail: gvflorakaefertal@aol.com

Die Chorproben finden statt in der

  • Pfarrer Reinelt Halle, St. Josef Kinderheim
    Wormser Str. 25, Mannheim Käfertal

Wir freuen uns auf Sie!

Die schönsten Pop-Klassiker

Herunterladen (PDF, 2.34MB)

Nach unserem umjubelten Auftritt vor genau einem Jahr treten wir am Sonntag, 1. Februar 2015, mit der Fortsetzung unserer „Pop-Classics“ auf. Um 17 Uhr sind in der Philippuskirche (Käfertal-Süd, Deidesheimer Straße 23) unvergessliche Melodien aus der zweiten Hälfte des 20.Jahrhunderts zu hören:

Ein Querschnitt der 50er Jahre, Leonard Cohens „Halleluja“ etwa oder Roberta Flacks „Killing Me Softly“, „One Moment In Time“ von Whitney Houston oder Robbie Williams „Let Me Entertain You“, „What A Feeling“ aus dem Film Flashdance und die Muntermachern von Abba. Und einige Hits mehr. Nicht zu vergessen die Erfolge von Udo Jürgens.

Das Konzert steht unter der bewährten Leitung unseres Dirigenten Peter Imhof. Eintritt: zehn (ermäßigt acht) Euro.

Spende in Buenos Aires angekommen – viele strahlende Gesichter

2300 Euro haben wir im Februar 2013 für Straßenkinder in Buenos Aires ersungen! Weil wir dieses Geld persönlich überbringen wollten, hat es etwas länger gedauert. Doch jetzt ist die Spende angekommen – und hat Kindern wie Betreuern der argentinischen Stiftung “Filovitae” ein Lachen auf das Gesicht gezaubert. Zum Dank haben wir diese Fotos geschickt bekommen. Die Stiftung setzt sich in vielfacher Form für Straßenkinder ein (Mahlzeiten, gemeinsame Freizeitgestaltung, Vermittlung von Werten, handwerkliche Ausbildung, Hilfe bei den Hausaufgaben…).
Die Spende war nur durch die Zusammenarbeit vieler Menschen auf sehr hohem musikalischem und organisatorischem Niveau möglich: Dazu gehören der Reisechor Buenos Aires und die Chorgruppe Consonanza, beide unter Leitung von Peter Imhof, die Johannes-Calvin-Kantorei unter Leitung von Claudia Schwabe, die Solisten Barbara Lichter, Herbert Fink, Michael Jäck, und die Johannes-Calvin-Gemeinde in Mannheim-Friedrichsfeld.
Ihnen allen ¡¡¡muchas gracias!!!

Pop-Klassiker zum Träumen und Mitsingen

Am Sonntag, 2. Februar, bieten unsere Flora Voices „Pop Classics“ dar.

Ab 17 Uhr sind in der Philippus-Kirche in Käfertal-Süd (Deidesheimer Str. 23) Lieder von u.a. den Beatles, Beach Boys, Michael Jackson, John Denver, Eric Clapton zu hören.

Vorverkauf:

  • Gernot Herweh (0621/7 628 660),
  • Schreibwaren Eikelmann, Obere Riedstr. 46

Eintritt: 10 Euro.

Klicken Sie hier, um das Plakat zu sehen.

Sommerfest – Sommerpause

Mit dem traditionellen Sommerfest haben sich die Sängerinnen und Sänger samt unserem Dirigenten Peter Imhof Ende Juli in die Sommerpause verabschiedet. Bei tollen Temperaturen gab es Selbstgemachtes zu essen. Dazwischen wurden noch “Der Mörder ist immer der Gärtner” und der “Kriminal-Tango” gesungen, mit denen unser Chor in den vergangenen zwölf Monaten erfolgreiche Krimi-Konzerte gestaltet hat.
Am Montag, 26. August, gehen die Chorproben weiter. Nächster Höhepunkt ist ein Konzert mit moderner Pop-Musik (Michael Jackson, Toto) im Frühjahr 2014.

Schiffsfahrt zur Schlossbeleuchtung in Heidelberg geplant

Für 2014 planen die Sängerinnen und Sänger der Flora 1897 wieder eine gemeinsame Fahrt mit der MS Kurpfalz von Mannheim zur Schlossbeleuchtung mit Feuerwerk in Heidelberg.

Die Abfahrt ist um 18:00 Uhr an der Kurpfalzbrücke in Mannheim und die Rückkehr ist für ca. 0:30 Uhr geplant. Der Preis inkl. Fahrt mit der MS Kurpfalz, Schlossbeleuchtung und Feuerwerk sowie kalt/warmes Buffet beträgt 48,50 €. Getränke sind exklusive.

Natürlich sind auch Freunde gerne willkommen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis zum 30.09.2013 bei Gernot Herweh (Tel. 0621/7628660, Mobil 0176/34412607, herwehg@aol.com).

Klicken Sie hier, um die Einladung zu sehen.

2300 Euro für Straßenkinder ersungen

Unser Benefizkonzert (siehe Meldung unten: “Benefizkonzert für Straßenkinder”) war ein voller Erfolg: Durch Spenden kamen rund 2300 Euro zusammen. Diese Summe werden wir im Mai durch einen Freund, der in Buenos Aires lebt, der argentinischen Stiftung “Filovitae” übergeben, die sich für Straßenkinder einsetzt (Mahlzeiten, gemeinsame Freizeitgestaltung, Vermittlung von Werten, handwerkliche Ausbildung, Hilfe bei den Hausaufgaben…).

Dieses Ergebnis war nur durch die Zusammenarbeit vieler Menschen möglich. Wir bedanken uns bei

  • Reisechor Buenos Aires und Chorgruppe Consonanza, beide unter Leitung von Peter Imhof,
  • Johannes-Calvon-Kantorei unter Leitung von Claudia Schwabe,
  • Solisten Barbara Lichter, Herbert Fink, Michael Jäck,
  • Johannes-Calvin-Gemeinde.

Für die Beteiligten waren die Freude an der Musik, das Gefühl,auf sehr hohem musikalischem Niveau etwas Gutes getan zu haben, und das tolle Ergebnis eine wunderbare Belohnung!

Wer für das argentinische Straßenkinder-Projekt spenden möchte kann dies weiterhin tun, wir leiten das Geld weiter. Spenden bitte richten an:

  • GV Flora
  • Konto: 600 10 17
  • BLZ: 670 900 00
  • VR Bank Rhein Neckar

Es werden Spendenquittungen erstellt. Vielen Dank!

Siehe auch die Fotostrecke.

.

Benefizkonzert für Straßenkinder

Liebe Freunde,

am 17. März könnt ihr in Mannheim-Friedrichsfeld einen Teil unseres Chores sowie zwei weitere Chöre hören. In der Johannes-Calvin Kirche treten wir zu einem Benefizkonzert für argentinische Straßenkinder auf.

Auf diese Idee kamen wir, als wir vor einem Jahr auf unserer “Tournee” in Buenos Aires mit dem Problem der Slums konfrontiert wurden. Der Veranstalter eines unserer Konzerte spendete die Einnahmen an die gemeinnützige Stiftung “Filovitae”, die unter dem Namen “Filochicos” ein Hilfsprogramm für Straßenkinder laufen lässt. Diese ehrenamtliche Arbeit wollen wir von hier aus unterstützen – dazu brauchen wir eure/Ihre Spenden.

Zu hören sein werden argentinische, deutsche und lateinische geistliche Lieder sowie Teile aus Haydns “Schöpfung” – dann also bis zum 17. März! Und bitte weitersagen!

Für Spenden steht auch unser Spendenkonto zur Verfügung:
Empfänger: GV Flora
Bank: VR Bank
BLZ: 67090000
Konto: 6001017
Zweck: “Straßenkinder BA”
Spendenquittung für das Finanzamt kann ausgestellt werden.

Klicken Sie hier, um unseren Handzettel zu sehen: